Es wird Früüüühling!

Hallo ihr fleißigen LeserInnen,

Ich habe endlich ein wenig Zeit gefunden, um mich auf meine Lieblingszeit des Jahres vorzubereiten – zumindest habe ich schon einige Ideen gesammelt, die ein Wohlfühlen in unseren vier Wänden garantieren sollen!
Das Wetter ist hier oben in Schleswig-Holstein ist ja nicht sonderlich prickelnd, dennoch ist zu betonen:
DER FRÜHLING WIRD KOMMEN, es bleibt nur die Frage wann…!IMG_20170116_224109.jpg
In unseren vier Wänden zieht er so langsam ein und ich habe mir schon mal Gedanken um Ostern, Blüten und Co gemacht. Natürlich müssen Hase, Eier und Zweige noch etwas warten, aber der frühe Vogel fängt bekanntlich den Wurm und ich biete Dir hier so die Möglichkeit, schon einmal zu schauen, zu vergleichen und Deine eigene Idee daraus zu kreieren. Bittesehr:

Ich habe in meiner Dekoration für Tisch, Kommode und Co künstliche Kirschblüten genommen, die ich bei Woolworth für 1,29€ pro Zweig gekauft habe. Da die Blüten hier nur aufgesteckt sind und nicht aus einem Stück bestehen, waren sie super leicht abzuziehen. Die Zweige behalte ich übrigens, sodass ich eventuell im nächsten Jahr etwas mit ganzen Zweigen dekorieren kann ohne neue kaufen zu müssen. GEWUSST WIE!
Die weißen Blüten (Schleierkraut soll es sein) habe ich allerdings abschneiden müssen, da sie aus einem Stück bestanden.

Das Dekorieren ist eigentlich immer Geschmackssache. Eigentlich ist PINK gar nicht meine Farbe hier habe ich allerdings eine Ausnahme gemacht. Da es sowieso im Frühlingstrend ist habe ich mich mal offen an diese korall-pinke Farbe herangewagt, in Kombination mit einem zartrosa und den kleinen weißen Blüten. cropped-img_20170116_22424021.jpg

Ich weiß gar nicht, wie ich das nun erklären soll, ich habe zunächst einfach angefangen die Ostereier reinzulegen, dann ein paar Blüten, dann habe ich zwischendurch die warm-weiße und batteriebetriebene LED-Lichterkette hineingelegt (quasi so als hätte ich Deko und Lichterkette geschichtet) und hin und wieder die Eier verrückt, weil sie zwischendurch in den ganzen Blüten untergingen.

Das making-of siehst Du HIER auf meinem Instagram-Profil! 🙂

Ich habe auch noch darauf geachtet, dass keine Blüte verkehrt herum liegt, da man ansonsten noch schneller erkennt, wie künstlich sie sind.cof

cof

Natürlich lassen sich die Figuren in der Schale durch andere Figuren und spannende Extras nach Lust und Laune tauschen!
Auch das Innenleben ist ja von Glas zu Glas unterschiedlich. Die ersten beiden hier waren in der runden, angeschrägten Schale sehr groß. Das kleine Miniglas im folgenden Foto ist nicht höher gewesen als 10-15 cm und dort war ursprünglich eine Duftkerze von IKEA ‚drin:

Der Vorteil an dieser Dekoidee: Egal was für ein Glas, es kann sogar ein Cookie-Glas sein, Du kannst beliebig viel hineinlegen. Solange Du deinem Bauchgefühl treu bleibst kann nichts passieren! 🙂

cropped-65d21d0d-85a6-4ce0-af76-83f2b4c9c5d9.png

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s