In emergency – break glass!

Geburtstag verplant? Keine Zeit für aufwendige Geschenke? Ab jetzt gibt es keine Ausreden mehr!
In 5 Minuten ist es gemacht und um einiges persönlicher als so manches „Fast vergessen Geldgeschenk“.

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hast Du schon mal daran gedacht, Süßigkeiten in einen Bilderrahmen zu füllen? Nein? Dann lies‘ schnell weiter, ich habe da mal etwas vorbereitet, höhöhöh!

Ich habe drei verschiedene und doch sehr ähnliche Varianten für solch einen Bilderrahmen zusammengestellt – alles, was Du dafür brauchst sind:

  • Einen Bilderrahmen mit Raum zwischen Glas und Wand (z.Bsp RIBBA aus der Ikea-Serie ab 4,99€)
  • Schokolinsen oder andere kleine Süßigkeiten (Raffaelo, Bonbons, Ferrero Küsschen, was der Beschenkte gerne mag!) – Sie sollten jedoch logischerweise nicht dicker sein als der Platz zwischen Glas und Rahmenwand, sonst sind sie später Matsch 😦 )
  • Cellophan-Geschenk-Papier
  • Geschenkband
  • Papier (so groß wie die Wand vom Rahmen)
  • Stifte, ein Bild oder den zu verschenkenden GutscheinIMG_20170120_180837.jpg

Schritt #1

Öffne den Bilderrahmen und nimm alles bis auf das Glas heraus.
Schneide aus dem Fotokarton ein Stück in der Größe des innenliegenden Rahmenpapiers ein Stück aus und verziere es mit Farben, Stickern oder dem Gutschein oder der Nachricht.

 

 

Es kann mit Glitzer sein, es dürfen ausgeschnittene Buchstaben sein, aber auch ein Gutschein oder ein Foto auf dem ihr beide zu sehen seid wirkt wunderbar detailliert – die Kreativität läuft dabei also liebend gerne mit Vollgas!

Tipp: Markiere die Umrandung des „Passepartouts“ vor dem Zeichnen mit Bleistift ein, sonst kann es sein, dass Du über den später sichtbaren Bereich hinausmalst! Dazu sage ich nur – LERNEN DURCH ERLEIDEN, hehe!

 

 

Schritt #2

Bevor Du den Rücken und das Passepartout wieder einsetzt befülle den Rahmen mit Konfetti, Süßigkeiten oder anderen schönen Dingen. Verschließe den Rahmen jetzt wieder wie gewohnt.

Tipp: der IKEA-Rahmen hat zwischen Glas und Rückwand als Platzhalter noch eine hölzerne Umrahmung! Beklebe sie (z.B. wie ich mit der „24“) und setze sie nach dem Trocknen der Deko wieder ein."24"

Schritt #3

Befülle den Rahmen bis maximal zur Hälfte mit Konfetti, Süßigkeiten oder sonstigem Kleinkram.
Klebe oder schreibe je nach Gusto einen „In emergency break glass“ Hinweis oder ein „happy birthday“ auf das Glas. Wir wollen bloß hoffen, dass der Beschenkte es hinten öffnet und nicht bei einem Heißhunger mit dem Hammer darauf lospräscht, hehehe!

IMG_20170120_182643.jpg

IMG_20170414_133930.jpg

 

 

 

Nachdem die Süßigkeiten in dem Rahmen verstaut sind, schließt du den Rahmen auf der Rückseite, wie Du ihn geöffnet hast.

#nomakeup

Verpacken kannst Du den Rahmen nun mit Klarsichtpapier oder Du kannst ihn, hübsch dekoriert, auf den Tisch vom Geburtstagskind stellen. „Nackt“ ohne Verpackung geht es natürlich auch, der Bilderrahmen ist so genial gepimpt, er benötigt keine zusätzliche Verschönerung! Jeder soll ihn sehen können -Bääääm!

Ich wünsche jedem, dass er in einer „Ach, ich bin ja heute Abend eingeladen!“-Situation an meine Worte denkt und viele Menschen sich über diese Idee freuen werden.
Aber vor allem wünsche ich DIR unendlich viel Freude beim Nachbasteln, hab‘ einen schönen Tag! ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s