Ikea Hacks – rollender Bar-Tisch

Howdy ihr Bastelwütigen!

Wie bereits angekündigt gab es vor ein paar Wochen ein Geburtstagskind. Zum 30ten gab es von mir und meinen Freunden einen ziemlich fetzigen und doch schlichten rollbaren Bar-Tisch. Klar, Du kannst ihn natürlich auch als Telefontisch’chen etc. nutzen, jedenfalls ist es eine so dermaßen günstige und kreative Idee, ich musste sie einfach dokumentieren. Wer im IKEA-Aufbau geübt ist verbringt ca. 20 Minuten mit dem Bau dieser visuellen Köstlichkeit.

Was Du brauchst sind:

  • Der Ikea-Lack Tisch
  • Schrauben in der Länge der Dicke Tischplatte + ca. 1cm
  • Vier Rollen zum Anschrauben
  • Zwei Schranktürgriffe, länglich

img_20170628_194336.jpg

Lass‘ uns loslegen!

Schritt N°1

Zu nächst zeichnest Du auf der Tischplatte die Löcher für die Griffe an, am besten bohrst Du von oben, damit der Lack beim Bohren nicht aufplatzt. Achte dabei darauf, dass Du nicht in die Fläche der Tischbeine bohrst, sonst bekommst du sie später schlecht eingeschraubt.

Die mitgelieferten Schrauben sind zu kurz!

 

Türgriffe sind oftmals nur für eine Dicke von ca. 2-3 Zentimetern ausgelegt. Daher solltest Du Dir die Dicke dieser mitgelieferten Schrauben ausmesse bzw. ablesen und im Baumarkt längere Schrauben kaufen. Diese werden dann von unten durch den Tisch in das Gewinde der Türgriffe geschraubt, du benötigst also keine Muttern.

 

Schritt N°2

Bringe nun die Rollen unter den Tischbeinen an und befestige die Beine wie nach der Anleitung an der Tischplatte. Zeichne die Zwischenplatte ein und schraube diese ebenfalls fest.

 

Mein Tipp:
Du kannst den Tisch auch noch mit Farben ansprühen oder gleich in einer fetzigen Farbe kaufen! Ebenfalls lässt sich dieses DIY auf alle möglichen kleinen Tische aus Holz anwenden, der Weitläufigkeit ist also keine Grenze gesetzt. ❤

cof

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s