Frühling to-go

Ein Körbchen voll Frühling!

Angelehnt an meinen Blogbeitrag für „Tipps gegen schwierige Geburtstagskinder“ ist es für meine Omi entstanden. Was genau mich inspiriert hat war ihr „Gartenweh“, denn mit Gliederschmerzen geht sie ungerne in den Garten, so sehr sie auch möchte.
Er ist nicht allzu groß, passte perfekt zum Osterfest und war nicht teuer. Euro-Shop, Depot und Nanu Nana mussten dafür gründlichst herhalten, bis ich das hatte, was ich wollte. Mit einer Heipklebepistole habe ich alles behutsam fixiert.

Islandmoos, gläserne Ostereier, Betonvögelchen, Körbchen und Wachteleier

cof

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s